Polenta-Gratin mit Pilzen und Mozzarella – glutenfrei

Polenta-Gratin mit Pilzen und Mozzarella – glutenfrei

Zutaten für 4-5 gute EsserInnen:
600 ml Milch
1 Prise Muskat
1 gehäufter TL Curcuma
400g Polenta
10g getrocknete Steinpilze
500g gemischte Pilze
3 Schalotten (oder 1 große rote Zwiebel)
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
2 EL Sherry
150 ml Obers
1/2 Handvoll Petersil
1 EL Rosmarinnadeln
2 kleine Packerl Mozzarella (400g?)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Milch mit 600 ml Wasser, 1 TL Salz, Curcuma, Muskat und etwas Pfeffer aufkochen. Polenta einrühren und unter ständigem Rühren ca. 15 Min. zu einem dicken Brei kochen. Dann auf einem Backblech ausstreichen. (Geht gut wenn man den Spatel immer wieder ins Wasser taucht, sonst pickt die Polenta.)

Steinpilze in 100ml kochendem Wasser einweichen. Gemischte Pilze putzen und (nicht zu) klein schneiden. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze (ohne Steinpilze) kräftig anbraten. Schalotten und Knofel dazugeben und kurz mitbraten. Mit Balsamico und Sherry ablöschen. Steinpilze mit Einweichwasser und Obers dazugießen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, mit den Kräutern vermischen.

Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorwärmen. Pilzmischung auf Polenta verteilen, mit Mozzarella belegen und ca. 15 Minuten gratinieren bis der Käse geschmolzen ist.

Vegane Variante: Milch und Obers durch Sojadrink und Sojacrene ersetzen und statt Mozzarella veganen Pizzaschmelz verwenden.

Aus: Frisch gekocht

 

Ein Kommentar zu “Polenta-Gratin mit Pilzen und Mozzarella – glutenfrei

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.