Italien – Golfclub Grado ***

Italien – Golfclub Grado ***

 oder: Haben Sie genug Bälle mit?

Die Lagune von Grado, wo sich auch der Golfplatz befindet, ist ein Zusammenschluss mehrerer Inselchen. Der Golfplatz ist also nicht von Wasser umgeben sondern durch Inseln verbunden… Wer über einen kontrollierbaren Schlag verfügt, wird seinen Spaß haben. Wer nicht, nun der muss mit ausreichend Bällen auf die Runde gehen. Die Ballangel kann getrost im Wagen bleiben, zu trüb die Salzlake.

Der Kurs beginnt mit einem erfrischend ehrlichen Par 3 mit Inselgrün. Der Platz verspricht also nichts, was er nicht hält! Schießt mensch nicht ins Wasser, so eventuell in das omnipräsente Schilf – die Redewendung „in die Binsen gehen“ bekommt erschreckende Aktualität.

Eine olfaktorische Herausforderung ist das Loch 5 direkt neben der Kläranlage. Wobei mensch je nach Wind  auch auf den benachbarten Löchern geruchlich profitieren kann.

Ansonsten hat sich der Platz trotz Megahitze in einem recht guten Zustand präsentiert. Wenn mensch über die Ausscheidungen der großen und kleinen Lagunenbewohner hinwegsieht (eine Reinigung des Trolleys vor dem Beladen des Autos ist dringend anzuraten.) .

Das Restaurant am Golfplatz ist zwar sauteuer, aber das Essen ausgezeichnet (das Steak war erstklassig!). Der Gelsenplage konnte mit handelsüblichem Repellent (Autan) wirksam begegnet werden.

gcgrado

Foto: GC Grado

Fazit

Das macht auf der 5-teiligen Bewertungsskala 3,5 von 5 möglichen Sternen – wegen doch zuviel Scheiße am Platz.

Facts

Golfclub Grado
Championship Course PAR 72
Website: golfgrado.com/de
info@golfgrado.com
Tel: +39 0431 896 896
Adresse: Via Monfalcone 27, 34073 Grado

Besonderheit

Die Fauna in Grado ist vielfältig. Neben Graugänsen, Störchen und Reihern verirren sich auch manchmal Ziegen und Hühner auf den Platz. Ganz entzückend sind aber die Bisamratten, die abends gemütlich über den Platz watscheln.

bisamratte

Foto: wikipedia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.